Erarbeitung des Wahlprogramms

Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU arbeiten an einem aussagekräftigen
Wahlprogramm

Entgegen des vom Bürger oftmals gefühlten politischen Stillstandes agieren die
Gemeinderatskandidaten und Gemeinderatskandidatinnen der CDU Oftersheim
schon seit Monaten nach dem Motto: „ …. net schwätze – mache“!
Nachdem die CDU-Liste Oftersheim schon sehr früh mit einem bunten Querschnitt
der Bevölkerung besetzt war, ging es weit vor den medial beobachteten
„Werkstattgesprächen“ der Bundespartei bereits an die Arbeit. Das gemeinsame Ziel
besteht darin, weitere Verbesserungen für das Leben in Oftersheim für alle Bürger(-
innen) zu erreichen. Konkret bedeutet dies für die CDU Oftersheim eine deutliche
Verbesserung der Verkehrssituation durch mehrere Einzelmaßnahmen. Ein
attraktives Umfeld für alle Generationen. Man denkt hier insbesondere an die
qualitative Verbesserung der außerschulischen Betreuungssituation, die Anliegen
unserer Jugend, um mit dieser die Zukunft zu gestalten, Erleichterung des Alltags für
unsere Senioren und damit einhergehend die Situation des Einzelhandels und des
Marktes in Oftersheim. Im Bereich Ökologie und Umwelt will man die Renaturierung
von Leimbach und Landgraben im Rahmen der gemeindlichen
Mitbestimmungsmöglichkeiten aktiv mitgestalten, die Grünanlagen in der Gemeinde
erhalten und aufwerten. Die Finanzlage der Gemeinde zukunftssicher begleiten, dies
bedeutet in der konkreten Situation keine Steuererhöhungen, sowie maßvolle
Personalplanungen in der Verwaltung. Förderung und Verlässlichkeit für unser
aktives Vereinsleben
Die CDU Oftersheim freut sich in den kommenden Wochen mit Ihnen in das
Gespräch zu kommen und verweist darauf, dass die Auflistung der Projekte nicht
abschließend war und nur einen Teil der Ziele wiederspiegelt. Es gibt zu tun… die
CDU packt es an!
Jörg Engfer
Bild: Dietl-Faude

« Besuch der Kinderkrippe "Glückspilze" Aktionstag der CDU Rhein-Neckar in Ofterheim mit Infostand am 27.04.2019 »